Auffangstation „Kiskapud“ in Ungarn, Ózd

Wir sind massgeblich am Bau einer Auffangstation in Ungarn  beteiligt. Die Tierschützerin Ildikó ist mit Herzblut für die vielen  heimatlosen Tiere im Nordosten von Ungarn da. Oftmals wird sie zur Hilfe gerufen von Polizei oder Feuerwehr, wenn ein Tier gerettet oder aufgenommen werden muss.

Und wir wollen  sie dabei gerne weiterhin tatkräftig unterstützen – mit hoffentlich Ihrer Hilfe. Alle Tiere werden vor der Vermittlung gechippt, geimpft und  kastriert. Das ist sehr wichtig, aber auch sehr teuer. So versuchen wir, Ildikó bei diesen immensen Kosten zu helfen und mit gezielten Spendenaufrufen (z.B. für Zwinger, Steinplatten, etc.) die Situation für die Tiere vor Ort angenehmer und besser zu machen.

Regelmässig besuchen wir Ildikó und ihre Tiere und erzählen hier von unseren Reisen.

Unter „Neues aus Kiskapud“ finden Sie zudem die neusten Berichte von Ildikó über alltägliche Situationen, neue Hunde oder Katzen die gerettet wurden, oder andere wichtige Infos.

Ich hoffe sehr, dass wir mit unserer Tierschutzarbeit einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass im ungarischen Städchen Ózd und in den benachbarten Regionen weniger Tiere leiden müssen, misshandelt werden oder als Strassentiere ihr trauriges Leben fristen müssen.

Wir arbeiten ehrenamtlich und alle Spenden werden zu 100% weitergeleitet.
Vielen Dank für die Unterstützung und Hilfe.

Team Sunlight for Animals
Martina & Gizella

E-Mailadresse: info@sunlight-for-animals.ch

Advertisements